Spektrum - CMO

Rufen Sie uns an (+352) 26 70 14 22
Direkt zum Seiteninhalt
Spektrum

  
Konservative Orthopädie

Die konservative Behandlung umfasst die nicht operative Behandlung der Erkrankungen des Bewegungsapparates. Diese können durch akute Verletzungen, Überlastung, aber auch im Rahmen des natürlichen Alterungsprozesses  entstehen.

Typische Erkrankungen sind z. B.:
  • Tendinopathien, wie zum Beispiel: Achillodynie, Tennis- , Golferellenbogen, Plantasfasziitis (Fersensporn)

  • Muskelerkrankungen, wie zum Beispiel: Piriformissyndrom, Muskelzerrungen, Muskelfaserriss, Verspannungen mit Dysbalance der Muskulatur und daraus entstehenden Halteschäden

  • Knochenerkrankungen, wie zum Beispiel:  Osteoporose, Arthrosen von großen und kleinen Gelenken, Arthritis

Aber auch die konservative Frakturversorgung und die Überwachung der Knochenheilung gehören zum Spektrum dazu.
Therapeutische Ansätze können je nach Befund sowohl physikalische, medikamentöse Maßnahmen, so wie auch die manuelle Medizin, Kinesio-Taping, Triggerpunktbehandlung, oder Injektionen sein.

Ambulante Chirurgie

Die ambulante Chirurgie in unserer Praxis beinhaltet die Versorgung akuter Verletzungen (Schnittverletzungen, Riss-, Platzwunden) bis zur elektiven Exzision von kleinen Hauttumoren in Lokalanästhesie. Des Weiteren können chronische Wunden bis zur Abheilung mitbehandelt werden.

Diagnostik

Zur ausführlichen Diagnostik gehört in erster Linie die Durchführung einer ausführlichen Anamnese (Download: Anamnesebogen), sowie eine gründliche klinische Untersuchung.
Darüber hinaus bieten wir in unserer Praxis Röntgenuntersuchungen vor Ort an, ebenso können Ultraschalluntersuchungen durchgeführt werden.
Bei älteren Personen mit Verdacht auf arterielle Durchblutungsstörungen können wir zusätzlich die Messung des Arm-Bein-Indexes vor Ort vornehmen.

Zurück zum Seiteninhalt